close
believeinyourself

MOTIVATION BRINGT DICH VORAN…

Oder wie du es schaffst, immer weiter zu machen!

 

„Wenn du alles gibst, kannst du dir nichts vorwerfen!“

Dirk Nowitzki war ein deutscher Basketballspieler, und zwar ein sehr, sehr guter!


 

Woran scheitern denn so viele Menschen eigentlich?

Doch sicherlich am Durchhaltevermögen und am unbedingten Willen. Und an Ausreden. Eben an fehlender Motivation. Denn eines ist klar, erfolgreiche Menschen besitzen IMMER mehr Motivation als der Rest!

 

Ich liebe Arnold Schwarzeneggers „motivationspeech!“

 

Nur 19 % sind der Meinung, sie müssten mehr Wissen. Aber Wissen ist der Unterschied. Menschen die am meisten Wissen, wissen auch, dass sie so gut wie nichts wissen.

Wissen ist Macht! Soviel ist klar… Motivation ist das Wissen, dass du alles erreichen kannst, was du willst. Damit weißt du schon viel mehr als die meisten um dich.

Du kannst von jedem lernen, von JEDEM. Denn jede Erfahrung ist nur eine Erfahrung, ohne Wertung!

 


Derjenige, der nicht mutig genug ist Risiken einzugehen, wird niemals etwas im Leben erreichen.”

Muhammad Ali ist der größte Boxer aller Zeiten!


Nr. 1 DEFINIERE DEIN ZIEL!

(und mache es von deiner Leidenschaft abhängig!)

 


Wer kein Ziel hat, kann auch keines erreichen!

 Laotse ist ein legendärer chinesischer Philosoph, der im 6. Jahrhundert v. Chr. gelebt haben soll


 

Motivation ist die wichtigste Eigenschaft, die du haben musst, um dein Leben, dein Körper oder deine Einstellung zu ändern. Nicht deine Sportschuhe aus Amerika, nicht dein teures Eiweißpräparat…     Oliver Chilian

 

Wenn du kein Ziel hast, erreichst du auch keines. Wenn du in ein Fitnessstudio gehst ohne ein Ziel, wirst du keinen Erfolg haben, keine Änderung erreichen. Wenn dein Ziel Fitness ist, frage ich dich: Was ist Fitness? Wenn dein Ziel Bewegung ist, frage ich dich: Was bedeutet Bewegung?

 

Willst du in 6 Monaten 8 Kilo reine Fettmasse verlieren, einen 10 Kilometer-Lauf bestreiten, 3 Kilo Muskelmasse zusetzen und deine Ernährung ohne Zucker und Weißmehl gestalten, sage ich: Chapeau!

 

Was willst du wirklich? Schaue in dein Inneres und sei ganz, ganz ehrlich zu dir! Was willst du wirklich? Dann definiere dein Ziel. Schreibe es auf einen Zettel und hänge ihn 5 mal in deiner Wohnung auf! So dass du dein Ziel jeden Tag siehst…

Was begeistert dich für dich selbst? Was ist deine Leidenschaft? Was wolltest du immer schon können/erleben? Warum hast du es nicht schon längst getan/angefangen?


Nr. 2 KONZENTRIERE DICH AUF DAS HIER UND JETZT!

(fokussiere dich auf den Moment!)


 

Nichts wissen ist keine Schande, wohl aber, nichts lernen zu wollen.

Sokrates 469 v. Chr. bis 399 v. Chr. war ein für das abendländische Denken grundlegender griechischer Philosoph

 


 

Gestern und Morgen… warum ist das so wichtig für uns? Dabei ist es so unwichtig, weil wir es kaum beeinflussen können. Also das Morgen. Das Gestern ist sowieso unantastbare Vergangenheit. Somit macht es doch gar nicht wirklich Sinn, das Gestern so wichtig zu nehmen, wie wir das fast permanent tun. Das Morgen können wir planen. Aber das Planen ist eben so eine Sache. Nichts ist wie wir es planen. Kein Plan funktioniert so, wie wir das voraussagen. Kein Urlaubsland sieht so aus, wie wir es uns vorstellen, bevor wir das erste Mal hinfahren, oder?

Also würde es doch Sinn machen, jetzt und hier das Beste zu geben, was wir haben. Jetzt die richtige Entscheidung zu treffen, die Entscheidung, die uns gut tun wird. Keine Andere… Wenn du dein Bestes jetzt gibst, kannst du in der Zukunft nur erfolgreich sein.

Wenn Du lernst, immer wieder deine Gewohnheiten zu ändern und durch neue Herausforderungen zu ersetzen, programmierst du Dich auf Erfolg.

 


Nr. 3 MACHS NICHT ALLEINE!

(Du bist nicht alleine, und auch sehr selten der Erste!)


 

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

Henry Ford war der größte Autobauer der Welt


 

Niemand hat jemals ein großes Ziel ohne Hilfe anderer Menschen erreicht!

Wer könnte dich bei der Erreichung deines Ziels unterstützen oder zur Seite stehen?

Schau dich um, kennst du jemanden in deinem Bekanntenkreis der mit dir den Weg gehen würde. Der das Selbe Ziel hat, der dir helfen könnte, dein Ziel zu erreichen. Der schon ein Ziel erreicht hat?

Die meisten Menschen brauchen jemanden, der sie animiert. Im Fitnessstudio gehen bestimmt 75%  der Mitglieder in Kurse oder trainieren nicht allein. Wenn du dich also schwer motivieren kannst, dann lass dich motivieren, geh nicht allein den Weg, geh ihn mit denen, die ihn auch nicht alleine gehen.


Nr. 4 FINDE JEMANDEN, DER WEISS WIE ES GEHT!

(Und scheue nicht das Fragen nach Hilfe!)


 

Wer sich selbst alles zutraut, wird andere übertreffen.

chinesische Weisheit

 


 

Es fällt schwer, einen Mentor zu finden… aber nur, wenn man den Begriff zu eng fasst.

Grabe in deiner Umgebung, Freunde, Bekannte oder Familie… oder jemanden, den du noch nicht kennst, dir aber helfen könnte!

Gefühlt jeder kann dir in irgend einer Form helfen. Da du aber ein bestimmtes Ziel hast, geh dahin, wo du Menschen findest, die dich an dieses Ziel bringen.

Wo kannst du danach suchen?

  • Im Internet, in Foren, auf Motivationswebseiten, in Podcasts
  • Im Studio, bei Trainern, Personaltrainern oder Mitgliedern
  • In einschlägigen Büchern usw.

 


Nr. 5 DEIN GEHIRN STEUERT ALLES!

(Also lerne, deine Gedanken zu steuern!)


 

Der Unterschied zwischen einer erfolgreichen Person und anderen ist nicht mangelnde Kraft oder mangelndes Wissen, sondern mangelnder Wille.

Vince Lombardi war einer der größten Coaches der NFL

Vince Lombardi war einer der erfolgreichsten Coaches der NFL (Football). Er gewann 5 Titel in sieben Jahren!


Was ist gut, was ist schlecht. Was gefällt dir, was magst du nicht? Dein Gehirn entscheidet das. Deine Denkmuster. Deine Genetik, deine Erziehung, deine Erfahrungen, alle Impressionen in deinem Leben beeinflußen deine Entscheidung ob etwas gut oder nicht ist…

Wenn das so ist, dann bist du ja fähig, dein Denken zu beeinflussen. Natürlich bist du das. Probier es doch einfach aus… Versuche doch einmal, nur für einige Minuten ausschließlich Positives in deinem Denken zuzulassen. Blende alles vermeintlich Negative aus. Du bemerkst sofort einen Unterschied in deinem Befinden. Das ist unglaublich. Also macht es doch Sinn, dein Tun durch positive Gedanken zu unterstützen.

Je mehr du es schaffst, positive Gedanken zu adaptieren, desto mehr verschiebst du hinderliche negative Gedanken auf ein Abstellgleis. Hört sich natürlich ganz einfach an, ist aber ein langer Prozess, der sich aber auf Dauer in allen Bereichen deines Lebens festsetzt.

 

Klar ist aber, dass du deine Motivation mit positiven Gedanken unterstützen musst,

denn Motivation entsteht aus positiver Energie!


Nr. 6 GLAUBE AN DICH SELBST!

(Denn du bist der, den du am besten kennst und wahrscheinlich auch am meisten glauben kannst!)


Tatsächlich ist der Glaube an sich selbst die Basis und der Schlüssel. Damit steht und fällt jede Art von Erfolg. Selbstzweifel sind die unüberwindbare Barriere zwischen dir und dem Erfolg, bzw. deinem Glück.

Und dein Erfolg muss nichts mit Geld zu tun haben. Geld ist die Quintessenz des Erfolgs. Nicht mehr oder weniger. Erfolg ist dein persönliches Glück!

Und wiederum sind deine Denkmuster entscheidend. Du kannst deine negativen Denkmuster ins positive Umkehren. Hier ein paar der wichtigsten Motivationsgrundsätze, die du dir so oft als möglich in dein Bewusstsein holen solltest!

  • ICH GLAUBE AN MICH
  • ICH BIN WUNDERBAR UND EINZIGARTIG
  • ICH VERTRAUE MIR
  • ICH KANN ALLES ERREICHEN
  • ICH BESITZE MACHT
  • MEIN LEBEN IST WERTVOLL
  • ICH BESTIMME ÜBER MEINE ZUKUNFT
  • NIEMAND HAT DAS RECHT, MIR ZU SAGEN, WAS ICH ZU TUN HABE

 

Zu guter Letzt eine Frage:

WAS TUN ERFOLGREICHE MENSCHEN, WAS DER REST NICHT TUT?

 

Sie haben keine Angst vor Fehlern!

…handeln sofort

…jammern nicht

…haben kein Selbstmitleid

…sehen Probleme als Aufgaben

…ändern sofort Situationen, die sie nicht mögen

…erwarten Rückschläge

…arbeiten hart für ihr Ziel

…haben ein Ziel

…sind motiviert

…müssen sich nicht motivieren

…lieben ihren Job, ihre Aufgabe

…leben im Jetzt

…hadern nicht mit der Vergangenheit

…lernen täglich

 


Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben an denen du nichts ändern kannst. Der eine ist gestern und der andere ist morgen.

Der Dalai Lama ist der Titel des höchsten Trülku innerhalb der Hierarchie der Gelug-Schule des tibetischen Buddhismus. Hier seine größten Weisheiten

 


In diesem Sinne… get on fire!                                                                                                                                           Oliver Chilian

 

Tags : EnergieErfolgMotivationWillen