close
Nahrungsergänzung

Sind Nahrungsergänzungsmittel verbranntes Geld?

Food Supplement

Wieso sollte ich Gemüse und Obst essen?

Brausetabletten aus der Drogerie für 50 Cent tun es doch auch…

  von Oliver Chilian


Zuerst einmal ist der Begriff Nahrungsergänzungsmittel ein sehr weitläufiger Begriff. Darum gilt es, die Problematik genauer zu betrachten. Manche verteufeln alle Produkte von Haus aus. Das ist sicherlich zu oberflächlich. Es gibt unter den Nahrungsergänzungsmitteln hochqualitative Produkte, die unter höchsten Qualitätsauflagen aus top Zutaten hergestellt werden!


Wie dumm sind wir eigentlich, zu glauben, die Industrie meint es gut mit uns… aber wir sind doch die Industrie, oder?

Stimmt, denn wir bestimmen doch den Markt. Wer für 50 Cent alle Vitamine zu sich nehmen kann, muss kein „teures“ Obst zu sich nehmen, so wird es uns oft suggeriert.

Das ist Quatsch… dass weißt du und ich. Bioverfügbarkeit ist das Schlüsselwort. Unser Körper kann isolierte Wirkstoffe, vor allem industriell gefertigte, ganz schwer oder gar nicht aufnehmen. Gemüse oder Obst sind kein Industrieprodukt. Und je weniger Menschen unser Essen in den Händen hatten, desto besser. Je kürzer die Wege der Nahrungsmittel von der Ernte bis zu uns nach Hause, desto besser. Je weniger der Sonne und der Luft nach der Ernte ausgesetzt, desto besser. Oft sind sogar Tiefkühlgemüse und Tiefkühlobst die vitamin- und vitalstoffreichere Alternative zu frischen Produkten. Wie auch immer. Gemüse (möglichst viel davon!)  und Obst sind in jedem Fall die wichtigsten und besten Nahrungsmittel, um eine möglichst optimale Ernährung zu verwirklichen. Also scheinen Nahrungsergänzungen doch Sinn zu machen, oder?

weiterlesen
Gesundheit / HealthNahrungsergänzung

Magnesium – was ist dran?

Magnesium

Die Zuführung von Magnesium kann für einige körperliche Probleme die Lösung sein!

 

Magnesiummangel wird nicht ernst genug genommen!

von Oliver Chilian

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt für Erwachsene 300 bis 400 Milligramm Magnesium pro Tag. Wer dauerhaft weniger zu sich nimmt, riskiert Magnesiummangel und die so häufig damit verbundenen Muskel- oder Wadenkrämpfe. Umso wichtiger, auf eine ausgewogene Ernährung zu achten. Schließlich müsstest du fast 1,5 kg Kartoffeln täglich essen oder über 2,5 Liter Vollmilch trinken, um den Tagesbedarf zu decken!

In unserem Körper passiert fast nichts ohne Magnesiumbeteiligung. Magnesiummangel wirkt sich äusserst negativ auf die Gesundheit aus. Die Symptome können vielseitig sein und uns massiv einschränken!

weiterlesen
Gesundheit / HealthLifestyle

Finde die Liebe zu dir selbst!

love ist all

Es ist die wichtigste Liebe deines Lebens…

die Liebe zu dir selbst!

 

Ohne Selbstliebe ist es schier unmöglich, glücklich zu werden!

Die Liebe zu dir selbst ist eine der wichtigsten Ziele oder Erkenntnisse deines Lebens!

Ohne dich selbst zu lieben und dir zu Verzeihen könnte es schwer werden, mit dir glücklich zu sein.  All deine Entscheidungen in der Vergangenheit, (oder jetzt und in der Zukunft) solltest du wohl als gute Entscheidung akzeptieren lernen.

Ständiges Hadern mit dir und deinem Leben bringt dir kein glückliches „Sein“.

So lautet die Aussage der meisten spirituellen Führer unserer Zeit. Ich denke, sie haben Recht, so schwer der Weg auch sein mag.

von Oliver Chilian

weiterlesen
Ernährung / NutritionGesundheit / Health

Deine besten Lebensmittel zur Regeneration

foto_Young-Generation-4

Regeneration, was ist das?

von Oliver Chilian

„Muskeln wachsen nicht beim Training“ – diese Weisheit wird vielen Menschen auf den Weg gegeben, die gerade mit dem Krafttraining angefangen haben. Dahinter steckt jedoch mehr als ein Körnchen Wahrheit: Tatsächlich sind es die trainingsfreien Zeiten, in denen der Muskel hypertrophiert, also wächst.
Beim Workout muss lediglich ein ausreichend starker Reiz gesetzt werden. Es entstehen winzige Risse in der Muskelfaser, die der Körper mithilfe von Eiweiß zu reparieren versucht. Die Muskelfaser ist nachher dicker und widerstandsfähiger als zuvor, der Muskel gewinnt an Volumen. Da winzige Wassermoleküle in die Muskelfasern eindringen und gegen die Nerven drücken, spüren wir üblicherweise 24 bis 72 Stunden nach dem Workout Muskelkater in den trainierten Muskeln.

Um einen optimalen Muskelaufbau zu erzielen, muss den Muskeln genügend Zeit zur Regeneration gegeben werden. Darüber hinaus spielt die Zufuhr von Proteinen und essenziellen Fettsäuren eine große Rolle. Insbesondere Lebensmittel, die entzündungshemmende Antioxidantien enthalten, sind ein gutes Mittel gegen Muskelkater.

6 Lebensmittel, die deine Regeneration verbessern

weiterlesen
Ernährung / NutritionGesundheit / Health

Deine besten Lebensmittel!

Human, thin, fat. Nutrition, diet, food. Vector illustration

Die besten Lebensmittel für dein Training und dein Leben!

von jedem das Beste, weil du es Wert bist!

                                                                                        von Oliver Chilian

 

Bevor du jedoch in der Liste versinkst, eines vorweg: Für alle Lebensmittel gilt der gleiche Grundsatz. Qualität geht vor! Kaufe so hochwertig wie möglich. Spare nicht am falschen Ende… dein Körper dankt es dir!

weiterlesen
Rezepte

Ernährungspläne low carb / Woche

lowcarb

Hier findest du vorgefertigte Pläne für deine LOW-CARB-ERNÄHRUNG

Diese Rezepte sind eiweißreich und kohlehydratarm. Du findest hier viele Anregungen und kannst die Rezepte selbstverständlich untereinander mischen und tauschen. Achte nur darauf, dass du immer Morgen mit Morgen, Mittag mit Mittag und Abend mit Abend vertauscht. Für die ersten 4 Wochen hast du auch Einkaufspläne dabei!

Download als PDF!

 

Einkauf Woche 1 Ernährungsplan Woche 1

Einkauf Woche 2  Ernährungsplan Woche 2

Einkauf Woche 3  Ernährungsplan Woche 3 

Einkauf Woche 4  Ernährungsplan Woche 4

Ernährungspläne Wochen 5 u. 6

Ernährungsplan Woche 7

Ernährungsplan Woche 8

Ernährungsplan Woche 9

Ernährungsplan Woche 10

weiterlesen
Training / Workout

Die 6 wichtigsten Trainingsprinzipien

Trainingsprinzipien

Woran scheitern so viele in ihrem Training?

Warum erreicht nur ein kleiner Teil der regelmässig Trainierenden ihre Ziele?

Warum kommst DU nicht voran?

 

Ich will weniger Körperfett, ich will definierter sein, ich will sichtbare Muskeln, ich will… ich will… ich will…

Kleiner Ausflug in die Psychologie. In die Gesetze des Universums. Ich will (der meist gesprochene Satz bei jeder Anamnese) ist von vornherein schon ein NO GO. Warum? Weil er einen Mangel darstellt. Ein Mangel schafft negatives Karma. So einfach ist das. Da meiste, dass du „willst“ kommt niemals in dein Leben. Stimmt, oder?

weiterlesen
Ernährung / NutritionNahrungsergänzung

Wieviel Eiweiß brauche ich denn überhaupt?

dav

Eiweiß ist Leben, Proteine und Aminosäuren (im Grunde alles das Selbe!) waren Grundlage für die Entstehung allen Lebens auf der Erde!

 

Jeder Sportler ist sich mittlerweile im Klaren, ohne Eiweißzufuhr ist Muskelaufbau schwer oder gar nicht möglich…

Die meisten Nichtsportler sind sich aber nicht im Klaren, dass auch sie Eiweiß dringend benötigen. Der Erhalt der Muskulatur, Haut, Haare und Nägel kann ohne ausreichende Eiweißzufuhr nicht garantiert werden.

 

Professionelle Bodybuilder und Kraftsportler sind übrigens oft wahre Experten, wenn es um Ernährung und die richtige Zufuhr von Makronährstoffen geht

 

Für den Hobbysportler ist das Thema aber ebenso interessant.

FAKTEN, FAKTEN, FAKTEN… hier in meinem Blog

weiterlesen
1 2 3 4
Page 1 of 4