close
Ernährung / NutritionGesundheit / Health

DASS SÜSSE LEBEN-WARUM SIND WIR ZUCKERABHÄNGIG?

Sugar Cube Pile

au dir Zucker rein…

 

Na los… in jeder Form. Ich möchte, dass dein Blutzuckerspiegel durch die Decke fliegt. Immer wieder. Jeden Tag. Du wirst es nicht bereuen, glaube mir! Ich bin der Teufel auf deiner Schulter, ich bin die Nahrungsmittelindustrie, dein Dealer für deine Bauchspeicheldrüse. Der Insulinpapst. Ich möchte dich abhängig machen. Unbedingt. Je Jünger du bist, umso besser.  Ich will Millionen an Gewinn einstreichen… I WANT YOU!

von Oliver Chilian

 

 

Einwurf: Laut einer neuen Studie der Universität London ist Zucker im Übermass genossen für Depressionen und Angstzustände verantwortlich. Momentan nimmt ca. jeder 10. Bewohner Deutschlands regelmäßig Antidepressiva zu sich. Der tägliche Konsum für einen Erwachsenen sollte bei nicht mehr als 25g liegen. Das entspricht 5 Stückchen Zucker. 10 Stückchen sollten auch noch kein wirkliches Problem sein. 

Der Durchschnitt der Menschen nimmt jedoch 29 Stück Zucker pro Tag zu sich. Das heißt, dass der allergrößte Teil der Menschen viel zu viel des raffinierten Zuckers konsumiert. 

Ob zwischen den vielen Menschen mit Depressionen und unserem Zuckerverbrauch eine Verbindung besteht? Ich denke, diese Frage erübrigt sich… 


 

Ich bin zuckerabhängig!

Bin ich zuckerabhängig?

 

Bist du ehrlich? Könntest du dich nicht auch permanent mit Zucker dopen? Vielleicht gehörst du ja zu den 8% der Menschen, die nicht auf Zucker in jeglicher Form stehen. Aber warscheinlich bist du genau so abhängig, wie dich die Zuckerindustrie haben möchte. Und du weisst es warscheinlich noch nicht mal…

Wir wissen: Zucker in raffinierter Form ist schädlich! Wir wissen: Zucker in raffinierter Form macht abhängig und süchtig! Und trotzdem wollen wir nicht auf Zucker verzichten. Du schon? Lüg mich nicht an. Tust du nicht. Zucker ist überall. Es ist extrem schwierig, sich zuckerfrei zu ernähren… Wir beide, du und ich, sind ABHÄNGIG! JUNKIES! SUCHTIES!

Nein, du nicht. Ich weiss. SEH DER REALITÄT INS AUGE. Wir spielen unsere Sucht herunter. Tun so, als ginge uns das nichts an.

WIR HABEN ALLE EIN ZUCKERPROBLEM!

Nicht Fett ist unser Ernährungsproblem, sondern Zucker. Und das ist so gewollt. Steht auf einer Packung „fettarm“, weisst du automatisch, dass viel Zucker enthalten ist. Die Industrie möchte, dass du so viel wie möglich an Kalorien in dich stopfst. Das ist deren Aufgabe, das wird jährlich mehr und mehr perfektioniert. Unsere Kinder nehmen heute das 3-4fache an Zucker zu sich wie meine Generation in den 70ern.

ZUCKER SORGT FÜR FETTE GEWINNE IN DER ZUCKERINDUSTRIE –

UND DER PHARMAINDUSTRIE!

 

Du kannst zuckerhaltige Getränke oder Speisen mit 1000 Kalorien ohne Probleme zu dir nehmen ohne satt zu werden. Und durch den dann fallenden Blutzuckerspiegel wirst du eine große Mahlzeit hinterher essen können. Und auch tun.

 

Es ist wirklich einfach, dick und rund zu werden, man sieht es ja auf der Strasse. Die Menschen sind wirklich fett geworden. Entschuldige. Ist eben so. Sonst geh doch mal irgendwohin, wo Menschen nackt zu sehen sind. In irgendeine Sauna oder Therme. Wir bemerken es ja nicht mal mehr.

 

Wir wissen, dass Melasse und Honig zuckerhaltige Beifügungen sind.. Was ist mit Maissirup, HFCS (fruktosereichem Maissirup), Fructose, Lactose, Dextrose, Glucosesirup, Amazake, Sucrose, Galactose oder Maltose? Alles Zucker. Alles das Selbe. Wirklich schädlich.

 

ZUCKER IST ÜBERALL ENTHALTEN!

Brot, Chips, Wurst, Dressings, Saucen, Riegeln, Müsli, Getränken, Dosengemüse, Suppen, Essiggurken, Ketchup… und Babys werden über Babynahrung mit Zucker adaptiert!

 

Wäre ja alles halb so schlimm, wenn es einfach wäre, sich die Zuckersucht abzugewöhnen, bzw. zuckerfrei einzukaufen und zu kochen. Ist es aber nicht. Zuckerentzug macht extrem unentspannt. Glaube mir.

 

Zucker ist der Krankmacher Nr. 1! Und da lamentieren wir über Cannabis…

  • Krebs
  • Alzheimer
  • Parkinson
  • sämtliche Darmproblematiken
  • Depressionen
  • Diabetes
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • Pilzbefall im Darm
  • Alle Autoimmunkrankheiten
  • Schwaches Immunsystem
  • Sehstörungen
  • Allergien und so weiter, und so weiter…

 

Was tun? Fressattacken vermeiden durch komplexe Kohlehydrate statt hoher glykämischem Index. Eiweissreiche Ernährung. Schritt für Schritt ein Schritt zurück vom Zucker. Sport als Ersatzdroge. Ballaststoffreiche Nahrungsmittel. Die 21-Tage-Stoffwechselkur. Die Keto-Diät. Exogene Ketone (der Link zu meiner Seite) helfen ebenfalls sehr gut!

Es gibt einige wirklich gute Möglichkeiten, aber vielleicht solltest du mit einem Profi sprechen…

 

Ausstieg aus der Zuckersucht: Hier eine interessante Website!

 

Wir reden von Alkohol, Drogen, Zigaretten. Alles Pippifax gegen Zucker. Die Folgen unseres Konsums sind ein vielfach höherer Schaden an der Gesundheit der Menschen als alles andere zusammen. Der Lobbyismuns hat uns voll im Griff, wir sind seine Sklaven!    Oliver Chilian

 

 

Danke für deine Aufmerksamkeit und deine Meinung…

 

 

Ach ja… was ist denn mit Süßungsmitteln? Besser nicht. Ja, sie sparen Kalorien, sind aber meistens gesundheitsschädigend und steigern das Verlangen nach echtem Süßen. Das haben Studion eindeutig nachgewiesen.

Bei Aspartam entsteht beim Abbau zusätzlich Methanol. Aus Methanol jedoch wird schon bei einer Temperatur von 29 Grad Celsius Formaldehyd, verursacht Krebs und verändert Erbgut.

Ein weiterer Süssstoff ist Sucralose. Das Zeug macht man aus Chlor. Man kann auch Schwimmbäder damit säubern…

Langfristig ist kein Süßstoff gut für dich. Alle machen mehr oder weniger krank und helfen letztendlich nicht, schlank zu bleiben oder Kalorien zu sparen.

weiterlesen
Gesundheit / HealthLifeStyle

ENERGIE-IN-MOTION ODER BEHERRSCHE DEINE EMOTIONEN!

angry-2191104_640

Emotionen – aus dem englischen: energy in motion…

Energie ist Bewegung. Gefühle sind Energie.

Gefühle bewegen und ändern sich…

 

Hast du dir schon mal klar gemacht, dass Gefühle, also Emotionen in dir entstehen und nur du dafür verantwortlich bist.

Tatsächlich lassen sich deine Gefühle also steuern und lenken. Und zwar nur von dir… aber wie?

Denn gerade zur Zeit -Corona als emotionale Mammutaufgabe- ist es besonders wichtig, die Nerven zu behalten, oder?

von Oliver Chilian

weiterlesen
Ernährung / NutritionGesundheit / Health

Deine besten Lebensmittel!

Human, thin, fat. Nutrition, diet, food. Vector illustration

Die besten Lebensmittel für dein Training und dein Leben!

von jedem das Beste, weil du es Wert bist!

                                                                                        von Oliver Chilian

 

Bevor du jedoch in der Liste versinkst, eines vorweg: Für alle Lebensmittel gilt der gleiche Grundsatz. Qualität geht vor! Kaufe so hochwertig wie möglich. Spare nicht am falschen Ende… dein Körper dankt es dir!

 

weiterlesen
SportsTraining / Workout

Freestyle- und Crossfittraining – Bist du sicher?

tire-flipping

Der Trend hat sich klar abgezeichnet in den letzten Jahren, Freestyle und Crossfit sind „hip“. Lass uns diese Trainingweisen etwas kritisch betrachten…

Freestyletraining/Crossfittraining!

Entdecke deine Grenzen!

Wenn dein Fitnessstudio keine Freestylefläche oder Crossfitraum besitzt, wird es früher oder später Probleme bekommen, junge Kundschaft zu begeistern.

weiterlesen
Rezepte

Ernährungspläne low carb / Woche

no thumb

Hier findest du vorgefertigte Pläne für deine LOW-CARB-ERNÄHRUNG

Diese Rezepte sind eiweißreich und kohlehydratarm. Du findest hier viele Anregungen und kannst die Rezepte selbstverständlich untereinander mischen und tauschen. Achte nur darauf, dass du immer Morgen mit Morgen, Mittag mit Mittag und Abend mit Abend vertauscht. Für die ersten 4 Wochen hast du auch Einkaufspläne dabei!

Download als PDF!

weiterlesen
1 2 3
Page 1 of 3